Kanalbau in Hanglagen

Zuletzt aktualisiert: 14 März 2018
Zugriffe: 383

Flüssigboden mit einer Gütesicherung nach RAL GZ 507 und der dazugehörigen Planung und Nachweisführung hilft, hydrologische Probleme zu lösen.
(Pressemitteilung vom 12.03.2018)

Leipzig/Bonn. Die Bonner Hardthöhe hat mächtige Probleme. Für die Erschließung des Verteidigungsministeriums wurde vor wenigen Jahrzehnten auch der Straßenneubau – hinunter in die Stadt – in Angriff genommen. Namentlich handelt es sich dabei um die Straßen „Fontainengraben“ und „Schieffelingsweg“. Aber seit Jahren sind in diesem Bereich von Bonn-Hardtberg Tiefbauarbeiten zu beobachten. (...) Wer jedoch denkt, dass es sich hierbei um unumgängliche Erneuerungsmaßnahmen handelt, der irrt! Normalerweise halten Kanäle bei qualitativ guter Bauweise bis zu 100 Jahre und länger. Aber hier handelt es sich um eine Straße, die erst vor etwa 50 Jahren gebaut wurde.

>> Vollständige Pressmeldung vom 12.03.2018 (PDF-Dokument, 8 Seiten)